Sie sind hier: Start / Rettungsdienst

Kontakt

DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus gGmbH
Flachstr. 6
65197 Wiesbaden
Telefon 0611 / 4687- 0
Telefax 0611 / 4687 - 410

gf[at]rd-rhein-main-taunus.drk[dot]de

Auf das DRK ist Verlass

Zwei Rettungsassistenten vom DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus

Patienten und Menschen in Not können sich stets auf das Deutsche Rote Kreuz verlassen. Der DRK-Rettungsdienst übernimmt neben der Notfallrettung auch Krankentransporte. So haben die Patienten das gute Gefühl, auch bei einer Krankenhausverlegung oder einem anderen notwendigen Transport in den besten Händen zu sein.

Ein Unfall auf der Autobahn, eine Frau wird in der Fußgängerzone ohnmächtig, der Großvater hat plötzlich einen Herzinfarkt. Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes rettet Leben, 24 Stunden am Tag.

Jedes Jahr rücken die Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes zu mehr als 5,5 Millionen Einsätzen aus. Rund 2,3 Millionen davon sind Notfalleinsätze. Jeder neunte Bundesbürger nimmt Jahr für Jahr die Leistungen des DRK-Rettungsdienstes in Anspruch. Dabei steht der Mensch für unsere Mitarbeiter stets im Mittelpunkt. Unser Anspruch: Der DRK-Rettungsdienst ist nicht nur schnell, professionell und zuverlässig, sondern vor allem auch menschlich.

 

DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus gGmbH

DRK Einsatzjacken

Die DRK-Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus gGmbH ist ein Zusammenschluss der DRK-Rettungsdienste der Stadt Wiesbaden sowie der Landkreise Rheingau-Taunus und Main-Taunus.

Nach der Verbindung der Rettungsdienste Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis 1992 erfolgte die Zusammenlegung mit dem Main-Taunus-Kreis im April 1998. Ein möglichst hohes Dienstleistungsniveau zum Wohle unserer Patienten und das Gebot einer wirtschaftlichen Leistungserbringung, wie sie im Hessischen Rettungsdienstgesetz gefordert wird, haben uns zu diesem Schritt veranlasst.

Durch die Zusammenlegung konnten Synergieeffekte genutzt werden und eine Qualitätssteigerung bei gleichzeitiger höherer Wirtschaftlichkeit erreicht werden. Durch die Standardisierung der Rettungsfahrzeuge und deren hochwertigen medizinischen Ausstattung wurde eine flexible Fahrzeugplanung mit hoher Verfügbarkeit der Fahrzeuge erreicht.

Durch den gemeinsamen Einkauf mit entsprechend hohen Stückzahlen sind Einsparpotentiale genutzt und trotz gestiegener Preise ist eine hohe Qualität gesichert worden. Durch die Bündelung von Leistungen auch im Verwaltungsbereich konnten die Vorhaltekosten gesenkt werden.

Wir bieten als moderner Rettungsdienst über 180 engagierten Mitarbeitern in Haupt- und Teilzeit einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz sowie Ehrenamtlichen ein attraktives Betätigungsfeld. Kontinuierliche Fortbildung unserer Mitarbeiter nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen und Standards sind bei uns selbstverständlich. Unter anderem sind hier die Frühdefibrillations-Ausbildung und die Weiterbildung von Rettungsassistenten in Notkompetenzmaßnahmen zu nennen. Die praktische Ausbildung zum Rettungssanitäter und zum Rettungsassistenten wird von unseren neun erfahrenen Lehrrettungsassistenten durchgeführt.
Trotz der sachlichen Leistungsorientierung in der heutigen Zeit, werden uns die Leitbilder des Roten Kreuzes wie Menschlichkeit und Toleranz immer als Ziel bei der täglichen Arbeit dienen.

Rettung, wo auch immer Sie sind

Das Herzstück des DRK-Rettungsdienstes ist die Leitstelle. Die besonders erfahrenen und geschulten Leitstellen-Mitarbeiter entscheiden situationsbedingt, wie einem Notfallpatienten am besten geholfen werden kann.

Luftrettung, Bergwacht und Wasserwacht sind Teil des Rettungsdienstes und kommen zum Einsatz, wenn es das Wohl des Patienten erfordert.

Das DRK im Großeinsatz

Dirk Winter

Wenn ein Zug entgleist, ein Flugzeug abstürzt, ein Haus oder eine Brücke zusammenbricht muss der DRK-Rettungsdienst in kürzester Zeit viele Verletzte und geschockte Personen versorgen. In solchen Fällen arbeitet das gesamte Deutsche Rote Kreuz bundesweit zusammen, schickt Einsatzfahrzeuge, Rettungspersonal und medizinisches Equipment, um das Leiden der Betroffenen in kürzester Zeit zu lindern.

Der Vorteil des Deutschen Roten Kreuzes: Bundesweit arbeiten rund 400.000 Ehrenamtliche für das DRK, die auf Ausnahmesituationen vorbereitet sind. Im Fall einer großen Katastrophe wird das Deutsche Rote Kreuz auch von den Schwestergesellschaften aus dem Ausland unterstützt.